DAS IST ARENAS SUR

You are here

DAS IST ARENAS SUR

Colegio Arenas Sur - International School

Die Arenas Sur Schule und die Bildungseinrichtung Arenas Sur stellen der Gemeinschaft ihre Aktivitäten auf der Grundlage eines der Exzellenz verpflichteten Bildungsprojekts zur Verfügung. Dabei versteht sich die Einrichtung auch als ein soziales Projekt, das weit über das Engagement für eine qualitativ hochwertige Bildung hinausgeht.

In den letzten Jahren konnten wir anspruchsvolle und ehrgeizige Projekte in das Konzept des Zentrums integrieren, die von den Lehrkräften übernommen und mit Professionalität und Hingabe weiterentwickelt werden.

Der Wert einer Schule wird an der Hingabe und der Professionalität ihres Teams gemessen. Dadurch wird es möglich, die angebotenen Bildungsprojekte zu konsolidieren. Sie wird auch an dem Vertrauen und der Unterstützung der Schüler und deren Familien gemessen. Ihnen widmen wir dieses neue Kommunikationsmittel, das versuchen wird, ihre Bedürfnisse in den Vordergrund zu stellen. Wir sind dankbar für Ihre Vorschläge und bitten Sie um Nachsicht, falls Sie in diesem Medium Fehler feststellen sollten.

Die Arenas Sur Schule ist ein privates, nicht subventioniertes Zentrum, das 1993 innerhalb der Bildungseinrichtung Colegios Arenas gegründet wurde und auf eine mehr als 70-jährige Geschichte zurückblicken kann.

Die Schule befindet sich in San Agustín, im Süden von Gran Canaria, und erstreckt sich über eine Fläche von 29.000 Quadratmetern. Davon sind nur 10 % bebaut. Der restliche Teil wird von Freizeiteinrichtungen (einschließlich Gärten) und Sportanlagen eingenommen. Sie verfügt über eine gut Anbindung an die Autobahn GC-1 und befindet sich in einer dynamischen Enklave mit touristischer Bevölkerung, aber auch in nahe gelegenen und wachsenden Wohngebieten wie Vecindario (Santa Lucía).

Sie ist eine bedeutende Bildungseinrichtung im Süden der Insel und ein Bezugspunkt für die Qualität in diesem touristischen Gebiet.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

599 Schülerinnen und Schüler. Bei durchschnittlich 20 Schülern pro Klasse werden auch in der Sekundarstufe reduzierte Klassen in Englisch und Deutsch mit an das Niveau angepassten Lerninhalten angeboten. Die Familien haben in der Regel eine Sekundar- oder Universitätsausbildung und zeigen ein hohes Maß an Interesse an Bildung als Form der sozialen und menschlichen Integration.

Alle Unterrichtsabläufe, außerschulische Aktivitäten und die Dienstleistungen wie Transport und eigenem Speisesaal werden seit über 15 Jahren von AENOR zertifiziert. Zum Portfolio des Zentrums gehört Deutsch und bis zur 6. Klasse der Grundschule wird Chinesisch angeboten (optional in der Sekundarschule). Dazu kommen spezielle, innovative Bildungsangebote wie Robotix und UCMAS.